Empfehlungen zum Thema Angst, Wut und Schule

Es gibt tolle Bücher, die sich mit dem Thema Angst bei Kindern, Wutanfällen oder anderen Herausforderungen beschäftigen, und ich besonders lesenswert finde. Diese habe ich hier aufgelistet. 

Wutausbrüche, Wutanfälle, Zorn, Rage und geballte Wut - für Eltern sehr herausfordernd.

Ich liebe dieses Buch! Es wurde von meinen Ausbilderinnen geschrieben und ich durfte es lektorieren.

Ausgerastet! Wie Kinder ihre Wut in den Griff bekommen

Wenn Kinder ausrasten, ist das nicht nur für das Kind, sondern auch für dessen Umfeld eine Herausforderung. Wie reagiert man richtig auf Wutausbrüche, Fluchwörter oder sogar tätliche Angriffe des eigenen Kindes? Woher rührt diese Wut? Was läuft hier schief? Eltern stehen solchen Wutausbrüchen ihrer Kinder oft ratlos gegenüber. Sie hinterfragen sich, suchen Handlungsansätze, brauchen Antworten und Verständnis. Doch Wut ist nicht gleich Wut. Welche Unterscheidungen hier getroffen werden müssen, welche Strategien nützlich und welche zu verwerfen sind, darauf gibt dieses Buch Antworten. In über 6000 Coachings haben die beiden Autorinnen zahlreiche Arten von Wut kennengelernt. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse und Lösungsstrategien haben sie in diesem Buch für Eltern zusammengefasst. Acht unterschiedliche Formen der Wut werden mit Praxisfällen anschaulich erklärt, um die Hintergründe solcher Wutausbrüche kennenzulernen, Verständnis zu entwickeln und für das eigene Kind und das Familiensystem Handlungsstrategien zu gewinnen.
Link zu Amazon

Wie Kinder denken lernen: Die kognitive Entwicklung vom 1. bis zum 12. Lebensjahr

​Vom ersten Wort bis hin zu einer regelrechten Sprachexplosion vergehen meist nur wenige Monate. Aber was passiert im Gehirn eines Kindes, das gerade die Welt entdeckt? Und wie unterscheidet sich ein 10-Jähriger geistig von einem 6-Jährigen? Der Bestsellerautor und bekannte Psychiater Manfred Spitzer erklärt in dieser spannenden Zusammenfassung, die bereits zuvor als Hörbuch erschien, gemeinsam mit dem Kinderarzt Norbert Herschkowitz verständlich und unterhaltsam, wie Kinder denken lernen. Vom 1. bis 12. Lebensjahr gehen sie Schritt für Schritt die Veränderungen des Gehirns durch und zeigen dabei zudem, wie Eltern ihre Kinder bei der geistigen Entwicklung unterstützen und fördern können.
Link zu Amazon

Es gibt auch Themen neben Wut und Angst, hier ein lesenswertes Buch.

Neben der Spur, aber auf dem Weg: Warum ADS und ADHS nicht das Ende der Welt sind

Tollpatschig, verträumt, chaotisch – so wird Mina als Kind von ihrer Umwelt wahrgenommen. Doch je älter sie wird, desto mehr überfordert sie ihr Alltag durch die allgegenwärtige Reizüberflutung. Schließlich bekommt sie die Diagnose, die ihre Zukunft verändert: Mina hat ADS – und mit einem Mal kann ihr geholfen werden.
Feinfühlig, authentisch und mit bewundernswertem Witz berichtet Mina Teichert von kleinen Krisen, Missgeschicken und Einschränkungen, mit denen sie leben muss, aber auch von ihrer bunten, verrückten Sicht auf die Welt.
Mina Teichert gibt einen Einblick in die Krankheitsbilder ADS und ADHS, erklärt, warum eine solche Diagnose gerade bei Mädchen häufig sehr spät gestellt wird welche Therapieformen es gibt und wie man mit ADS im Erwachsenenalter umgehen kann. Ihr Buch beantwortet nicht nur viele Fragen rund um eine der häufigsten Volkskrankheiten unserer Zeit, sondern zeigt vor allem, dass auch mit ADS und ADHS ein erfülltes Leben möglich ist. Eine unverzichtbare Hilfestellung für Eltern, deren Kinder betroffen sind!
Link zu Amazon

Wollen wir einfach mal unverbindlich telefonieren? Hier können Sie sich selbständig einen Termin aussuchen, damit Ihr Kind bald nicht mehr unter unter Ängsten, Wutanfällen oder Schulproblemen leiden muss.

Kontakt

Sie können mich ​telefonisch oder per E-Mail erreichen. Gerne können wir das erste, kostenlose Kennenlern-Gespräch auch über Skype, WhatsApp, Zoom oder Facetime machen. Ich freue mich auf Sie!

E-Mail Adresse

kontakt @ angela-hess.de

Telefon

+49- (0) 152 - 3355 1263
+49- (0) 6195 - 987 183

Oder schreiben Sie mir gerne hier:

Ihre E-Mail ist sicher bei mir.